WWW.DISS.SELUK.RU


(, , , , )

 

 >> 
Pages:     | 1 |   ...   | 10 | 11 ||

.. , .. 2003 MINISTRY OF EDUCATION OF RUSSIAN FEDERATION ALTAY STATE ...

-- [ 12 ] --

Analysis of different beliefs, rituals, customs and traditions of nomads gave an opportunity to conclude that pazyryk religious-mythological system had a syncretic character. An important component of that system was the complex of Iran religions tradition mazdaizm. This prove the numerous materials about burial-funeral practices of cattle-breeders of Mountain Altay in Scythian time. A considerable place in nomads religiousmythological system was taken by the complex of beliefs and rituals, corresponding to ideological and cult content of ashvamedkha (or close to it rituals), cult of fire, cult of sun, custon of embalming, sacralization of ruleleaders, complex of ritual co-dying, developed system of polytheism, etc.

It must be noticed that in nomad religion there are elements of shamanism, widelydistributed among among many peoples of the world in different historical periods.

The study of world-outlook system of pazyryk society gave the basis for the reconstruction of nomads outlook peculiarities, formation of which was conditioned by peculiarities of the habitat, socialeconomic, political, religious-mythological development of cattlebreeding peoples of Altay and the whole tribal civilization of Central Asia.

RESUME

SOZIALE STRUKTUR UND WELTANSCHAUUNGSSYSTEM

DER ALTAIBEVLKERUNG DER SKYTHENEPOCHE

Im Laufe von 150-jhrigen Forschungen der Skythendenkmler im Altaigebirge wurde eine reiche Quellenbasis angesammelt, die eine Ebene der Neugestaltung der sozialwirtschaftlichen, politischen und Anschauungsbesonder-heiten von Nomaden erreichen lsst.

Palosoziale Forschungen zeigen auf, dass zugrunde der Struktur der Nomadengesellschaft in der Frhskythen-und Pasyrykperiode eine Geschlechts-Alterstruktur lag, die die Stelle eines Nomaden, seinen physisch-genetischen Merkmalen gem bestimmte. Vertikale Hierarchie grndete sich auf der Vermgensstruktur, auf der sozialen, beruflichen Struktur. Wenn dabei in der Frhskythenperiode eine schwache Differenzierung der genannten Strukturen zu vermerken ist, so wird die Hierarchie in der Pasyrykperiode deutlich ausgedrckt, und dies wird in der Beerdigungszeremonie von Nomaden festgelegt.

Ein wichtiges Erreignis im Leben der Individuen war eine Initiation, die die Mglichkeit gab, vollberechtiges sozialaktives Mitglied der Gesellschaft zu werden. Auer der freien Bevlkerung hatten die Nomaden eine Form der Sklavenhalterbeziehungen, wo die Frauen (Beischlferinnen, Hausfrauen u.s.w.) fhrende Rolle im Vergleich zu den Mnnern hatten.

Die Hauptproduktionsformen der Nomaden Altaigebirges Ende der IX-II Jh. v.u.Z. waren wirtschaftliche und handwerkliche Formen.

Dabei hatten nur die Pasyryken eine Tendenz zur Umgestaltung einzelner Produktionsformen in die selbstndigen spezialisierten Ttigkeitsarten.

Zahlreiche Materialien zeugen von hohem Grad der Militarisierung der Pasyrykgesellschaft, diese Erscheinung war aber fr die Frhskythenperiode nicht typisch. Die ganze mnnliche Bevlkerung konnte im Notfall zur Militrdienst herangezogen sein. Inzwischen begann eine Tendenz zur Bildung bestimmter Gruppe von beruflichen Militrangehrigen, die die Fhrersgefolgschaft bildeten.

Seit der Frhskythenzeit wurden in den Familien-ClanGemeinschaften die Kulthandlungen von den Oberhaupten durchgefhrt. Auerdem zeichnete sich eine Tendenz zur Bildung einer besonderen Gruppe der Kultdiener auf. Davon zeugen vielleicht einige Beerdigungen der Vertreter der Kultttigkeit.

Die Bijkinen stellten eine Stammgemeinschaft ohne scharf ausgeprgte sakrale und Verwaltungsobermacht vor, aber die Zarenhgelgrber zeugen von der Enstehung solcher Macht.

Ganz andere Situation ist im nchsten historischen Zeitabschnitt zu vermerken. Die Besonderheiten der Lebensumgebung, der Entwicklungsstand der Hauptarten der Wirtschaft, demographische Situation, hierarchischer Charakter der sozialen Struktur von Pasyryken lassen folgende Schlussfolgerungen machen, dass die Nomaden in ihrer Entwicklung die Periode der lteren Fhrerschaft durchgingen und begannen die Suche nach der Form der frhstaatlichen Bildung.

Vorhandene Materialien ber die Anschauungsweisen der Bevlkerung Altaigebirges in der Bijkiner Periode zeugen von einer bedeutenden semantischen Belastung verschiedener Elemente der Beerdigungszeremonie.

Die Analyse vieler Glauben, Bruche und Traditionen der Nomaden lsst schlussfolgern, dass das Pasyryker religionsmythologische System einen synkretischen Charakter hatte. Sein wichtiger Bestandteil war die Iraner Religionstradition der Masdaismus.

Es gibt Besttigungen in zahlreichen Materialien der Beerdigungszeremonie der Viehzchter Altaigebirges der Skythenzeit.

Bedeutenden Platz im Religionsmythologiesystem der Nomaden nahm die Gesamtheit von Glauben und Bruchen ein, die dem Ideenund Kultusinhalt von Aschwamedchi entsprechen (Kult des Feuers, der Sonne, Tradition der Balsamierung, Sakralisation der Fhrer, entwickeltes System des Politheismus u.s.w.). Man muss unterstreichen, dass in der Religion von Nomaden die Schamanismuselemente aufgedeckt wurden, die bei vielen Vlkern der Welt in verschiedenen Perioden verbreitet wurden.

Die Erforschung des Systems der Weltanschauungen der Pasyryker Gesellschaft legte den Grund zur Rekonstruktion der Besonderheiten der Nomadenmentalitt, deren Bildung durch die Lebensumgebung, sozialwirtschaftliche, politische, religionsmythologische Entwicklung der Altaier Viehzchter und der ganzen Nomadenzivilisation Mittelasiens hervorgerufen wurden.

.. (.: , 1968) .. -: .. . . 020261 14.01.1997.

29.11.2003. .

. 6084 1/16. . . . 25,0.

656049, , . , :

656099, . , 98

Pages:     | 1 |   ...   | 10 | 11 ||
 
 >> 


:

ߖ2008: 2009 ISBN 978-5-9940-0175-2 65. 6. 66. 0 B 76 - ߖ2008: / : .. , . - , ..., . - .. .:...

- . . . . 2013 808.2-087 141.12-025.7 47 , . . 47 : / . . ; . . . . . : -...

1 . . 2008 2 [911:574](470.345) 9(23516)82 549 : . . ; . . ( 07-06-23606 /) . . 549 : . / . . . , 2008....

323.1; 327.39 66.5(0) 82 .. ( 4 20 2013 .) : . . . .. , . . . .. . . . . .. ... .. 82 . . .. .. . .: , 2013. . 400. ISBN 978-5-7777-0554-9...

.., .., .., .. , 2010 : , .. , .. .., .., .., .. . ...

.. . 3 69.003.121 65.9(2).26 - 94 : - . - . , . .. , - . - . , . .. , - . , . .. . - . .. . : . : - , 2002. 104 . ...

. 2010 2 : / . .....

- . . (, , ) - 2011 330.4 656 91 : , . . , . . . . 91 (, , ). .: - - , 2011. ...

. . , , 30- XX : 2011 316.24; 364.46 66.75(2) 82 . . 82 , , 30- XX : : . . : , 2011. 166 . ...

, . . , .. 2007 3 012:639.11:574 (1-925.11/16) 28.0 31 , .. ...

() .. , .. 2010 630 43.4 12 . . , . . , . , .. 12 : / .. , .. . - : () , 2010. - 187 . I S B N 978-5-261-00530-8 ...

.. , .. , .. _ - : () 2009 - () .. , .. , .. - : - ...

.., .. ͨ -2002 .631.674.5 : . .. : . . : ... .., .. ...

2009 2009 378(06) 68 : .. 68 . : , 2009. 114 . , ...

. . - 2002 159.9+2 86.2 12 . , : , , , . ...

.. .. . 2010 74.584(2)-55 21 : .. , - . , ; .. , - . , , .., , .. 21 ...

. . . .. 2012 793.31(470+571)(=112.2) 85.325(2=) 26 : .. .. .. 26 ....

. . . . . - 2006 22.12 17 - : . . . . . . . . . . . . ...

.. , .. , .. ( , , ) 2012 614.253.5-057.177 51.1 (2) : .. , . .. . . .. .. : - . , . .. . . .. M 33 .. ...

85- : 2007 : .. (. 6.2) .. (. 2.5, . 4) .. (, . 1, 7, 8) .. (. 2.2) .. (, . 6, 7, . 8.2) .., , (. 3, . 3.13.4.2) .. (. 2.2) ..,...







 
<<     |    
2013 www.diss.seluk.ru - - , , , ,

, .
, , , , 1-2 .